SAMBOSTA wird von uns „Los Pepinos“ veranstaltet. Seit nunmehr mehr als 10 Jahren machen wir „Los Pepinos“ mit unserem Mix aus brasilianischen und afrikanischen Grooves den Großraum von Cottbus unsicher. Mit SAMBOSTA begonnen hat alles im Vorfeld und während des Stadtfestes 2009 in Cottbus. Viel Engagement der „Los Pepinos“ und ihrer freiwilligen Helfer war und ist immer wieder nötig, um aus einer Idee Wirklichkeit werden zu lassen.
Und nun wollen wir 2018 bereits zum 10.. mal ein Fest rund um Samba und brasilianische Musikkultur in unserer Stadt gestalten.
SAMBOSTA – abgeleitet aus der Idee „Samba im Osten“ - möchte brasilianische Lebensart in Form von Musik und Kultur in die östlichste Großstadt Deutschlands bringen. Wir möchten Musikern, die sich wie die „Los Pepinos“ mit brasilianischer Musik beschäftigen unsere Heimatstadt und ihre Menschen vorstellen und den Cottbusern neue musikalische Impressionen bieten.
Wir wollen uns austauschen und so Möglichkeiten schaffen, brasilianische Kultur in unsere Stadt und in die “Welt“ zu tragen.
Es geht um den Spaß an brasilianischer Musik und Kultur und um Freude am Leben in einer „bunten“ Stadt.

          SAMBOSTA
          Das ist unser Beitrag zur Lebensfreude und zum kulturellen Austausch.

SAMBOSTA ist keine kommerzielle Veranstaltung. Der Eintritt ist frei.